Dienstag, 4. Dezember 2007

Projekt: Schüler sitzen über Schüler zu Gericht

Kurzmeldung heute in der Neuen Westfälichen in der Rubrik OWL kompakt:

"Paderborn. "Schulschiedstellen setzen Grenzen" heißt ein Pilotprojekt der Landesregierung, das jetzt auch in Paderborn startet. Bei leichten Vergehen werden dabei Schüler von Schülern bestraft. Die Betroffenen müssen dem Verfahren zustimmen und haben am Ende der Verhandlung das Recht, das Urteil abzulehnen"

Bislang gab es die sog. Schlichtung in den Schulen, d.h. Schüler werden als "Schlichter" ausgebildet und lernen zwischen streitenden Parteien zu vermitteln. Dieses Projekt wurde in den Schulen gut angenommen. Profiteure dieser Regelung waren insbesondere jene Schüler, welche (wg. begrenzter Teilnahmemöglichkeiten) in das Schlichterausbildungsprogramm aufgenommen wurden. Vielfach sind dies jedoch sowieso jene Schüler, welche über genügend soziale Kompetenzen verfügen. Mutige Lehrkräfte haben aber auch "schwierige" Schüler in die Ausbildung aufgenommen.

Ich frage mich jedoch, ob mit dem Projekt "Schüler sitzen über Schüler zu Gericht" nicht das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird. Welche Vorteile dieses Projekt bringen soll ist mir rätselhaft.

Hintergrundinfos:
"Schüler als Streitschlichter" läuft nach den Prinzipien einer Mediation ab, d.h. die Schüler werden von ausgebildeten Lehrern für die Streitschlichtung ausgebildet. Ausgebildete Schüler schlichten dann die Streitigkeiten von Mitschülern ohne die Hilfe der Lehrer. Weitergehende Infos gibt es hier:

http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=2208

Schüler sitzen über Schüler zu Gericht.:
Leider habe ich zu diesem Thema keine weitergehenden Informationen gefunden. Allerdings verändert sich hier wohl die Rolle der Schüler in dem Sinne, dass sie die "Macht" bekommen, Mitschüler zu richten, zu beurteilen und zu verurteilen.



Kommentare:

Scheli hat gesagt…

"... keine weitergehenden Informationen gefunden"

Sieh mal bei Janusz Korczak nach.

Monika Armand hat gesagt…

Ich meinte damit eigentlich Informationen zur aktuellen Umsetzung des Projektes .....
Wenn Sie/Du das Buch zur Hand hast:
Vielleicht kannst Du/können Sie kurz schildern, wie Janus Korczak dies mit seinen Kindern umgesetzt hat ?